Haben Sie Anregungen zu dieser Chronik oder möchten Sie daran mitarbeiten:

 

Hier finden Sie uns

Chronik-Team des Ortsbeirats Sterbfritz
Vor der Stephanskuppe 11
36391 Sinntal

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

06664 7419 06664 7419

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

Links

Sterbfritzer Dorfchronik
Sterbfritzer Dorfchronik

Die Familie Glock

Eine seit 317 Jahre in Sterbfritz ansässige Familie

Karl Roth, Autor der folgenden Familienchronik, erhielt seine Motivation zur Erstellung dieser Chronik durch einen Brief am 30.7.1979 von Frau Nanni B. Melton aus Baltimore, die für Mabel Kammer geb. Glock an Elli Kasse geschrieben hat mit der Bitte alles über den Geburtsort ihres Großvaters zu erfahren.
Elli Kasse und Anni Roth geb. Glock pflegten Kontakt zu Mabel über Nanni B. Melton, und so folgte 1980 ein Besuch von Mabel Kammer geb. Glock in Sterbfritz.

 

1980 in Sterbfritz - von links nach rechts: Elli Kasse geb. Gunkel, Friedel Beringer geb. Glock, Anni Roth geb. Glock, Mabel Kammer geb. Glock

1983 Gegenbesuch von Anni Roth geb. Glock bei Mabel in Baltimore, 1986 folgte Anni erneut einer Einladung und reiste mit Sohn Karl Roth nach Baltimore. Beide wohnten bei Mabels Tochter Patricia Hooper, geb.Kammer und Mann Ralph. (Vier Wochen nach diesem Besuch verstarb Mabel)
1994 machte Karl Roth mit

Frau Kornelia einen Besuch bei Patricia (Mabel´s Tochter) und Familie.  
1998 kamen dann die Hoopers zu Besuch nach Sterbfritz.

 

 

Aufgrund der erbetenen Information über den Großvater  Adam Glock geb. 1829, wurde von Karl Roth 1986 ein Stammbaum der deutschen Glock Linie erstellt und Mabel, geb. Glock, gesandt.

Hier nun die Chronik der Familie Glock, beginnend mit Nicolaus Glock der aus Heubach kommend im Jahre 1700 nach Sterbfritz geheiratet hat.

 

Glock Georg, Heubach

*1641  + 1710

verh. 1663 Böhm Margaretha, Oberkalbach

Kinder:

1664 Johannes, 1666 Johannes, 1676 Nicolaus, 1678 Elisabeth

Glock Nicolaus * 1676 + 1762

geheiratet 1700 in Sterbfritz

Barbara Elisabetha Breidenbach

* 1676 + 1728

Kinder: 1701 Henrich

Glock Henrich * 1701 + 1733

1722 1. Ehe, Elisabeth Löwert

* 1694 in Breunings

Kinder: *1723 Catharina

1726 2. Ehe, Katharina Spahn

Ahlersbach, * 1703

Kinder:

1726 Kunigunde

1728 Elisabetha

1731 Johann Adam

Glock Johann Adam

*1731 + 1795 geh. 1756 Maria Gertraude Fuchs *1737 + 1800

Kinder: 1757 Johann Adam

1759 Barbara Elisabetha

1761 Henrich 1768 Adam

1770 Eva 1774 Anna Maria

1777 Gertraude

Glock Johann Adam 

* 1757 + 1829 geh. 1882

Elisabetha Deuker aus Züntersbach * 1761 + 1838

Kinder: 1782 Katharina

1784 Margaretha

1786 Johann Adam

1787 Elisabetha

1788 Margaretha

1790 Anna Maria

1791 Eva

1793 Henrich, als Kind gestorben

1795 Adam, als Kind gestorben

1796 Caspar (Gardist)

1800 Konrad, als Kind gestorben

1802 Margaretha

Glock Johann Adam 

* 1786 + 1857 geh. 1819

1. Ehe: Eva geb. Rüttgers aus Oberramholz

2. Ehe: Elisabetha Roth

* 1797 + 1861

Glock Anna Maria, Schwester von Johann Adam (*1786)

Kinder: 1818 Kaspar unehelich, Erzeuger nicht bekannt

 

Anna Maria heiratet 1834 Hans Adam Blum

Georg Glock aus Heubach hatte mit seiner Frau Margaretha sechs Kinder. Nicolaus, geb. 1676 in Heubach, heiratete am 18.05.1700 Barbara Elisabetha geb. Breidenbach in Sterbfritz. Nicolaus brachte sich in das Gemeinwesen seiner neuen Heimat tatkräftig ein. So war er 16 Jahre herrschaftlicher Schultheiß und 24 Jahre Kirchenvorsteher. Nicolaus wurde 86, seine Frau Barbara Elisabetha 52 Jahre alt.

Aus der Ehe ging ein Sohn, Henrich Glock geb. 1701 hervor.


Henrich machte im Jahre 1722 Elisabeth Löwert aus Breunings zu seiner Frau, aus der Ehe wurde ein Kind, Catharina 1723 geboren.

In zweiter Ehe heiratete er Eva Katherina Spahn aus Ahlersbach, mit ihr hatte er drei Kinder:

1726 Kunigunde
1728 Elisabetha,
1731 Johann Adam.

Der Sohn Johann Adam, geb. 1731, trat das Erbe von seinem Vater Henrich an. Im Jahre 1756 heiratete er Maria Gertrude  Fuchs.

Aus dieser Ehe wurden sieben Kinder geboren.

Wiederum wurde der älteste Sohn, Johann Adam geb. 1757,  Erbe des Anwesens.          


Er ehelichte 1782 Elisabetha Deuker geb. 1761, aus Züntersbach.

Aus dieser Ehe gingen 12 Kinder hervor.
Drei Kinder, Henrich, Adam und Konrad, starben schon im Kindesalter.

Der älteste Sohn Johann Adam geb.1786, übernahm als Viertelbauer (¼Hube u. zusätzlich Nebenerwerbler) von seinem Vater das Anwesen.
 

Er war Bürgermeister von Sterbfritz.


1819 heiratete er in erster Ehe Eva geb. Rüttgers aus Oberramholz                                              

und dann in zweiter Ehe Elisabetha geb. Roth. Sie wurde 1797 geboren und verstarb als Witwe 1861.

Johann Adam verstarb 1857.
Seine beiden Ehen blieben kinderlos, sodass es nun in der Erbfolge einen Bruch gab.

Die Schwester von Johann Adam, Anna Maria geb. 1790, gebar 1818 unehelich ihren Sohn Kaspar Glock.
Später nahm sie  Hans Adam Blum zu ihrem Mann.


Ihr Sohn Kaspar Glock trat das Erbe von dem kinderlosen Johann Adam Glock an.

 

 

In dieser Zeit gab es bei der Familie Glock ein weiteres Ereignis, Ausreise in die USA:
 

10. von 12 Kindern des
Glock Adam * 1757 

Glock Caspar (Gardist)

*1796  + 1856 geh. 1834

Anna Maria Blum

* 1794 + 1853

Kinder: 1829 Adam

1837 Elisabetha

Eva

 

Der Sohn des Bruders von Johann Adam und Anna Maria Glock, Caspar Glock geb. 1796 und verheiratet mit Anna Maria Blum, Adam Glock geb. 1829 wanderte 1850 in die USA aus.   

                                  

Eigentlich wollte er nur seinen Onkel Georg Blum besuchen, blieb aber dann für immer in den USA. (siehe Gesellschaftlicher Wandel/Auswanderungen)

 

 

 

Wie schon erwähnt, trat Kaspar, Sohn der Anna Maria Glock, das Erbe von Johann Adam Glock, dem Kinderlosen, an und führte den Hof.

Kaspar Glock geb. 1818, heiratete 1851 Anna Margaretha Lins aus Oberzell. Sie hatten zusammen vier Kinder, Johann Adam,  Anna Margaretha, Johannes und Kaspar.

Anna  Margaretha heiratete Johannes Böhm (Linie Böhme Henner).

Kaspar Glock geb. 1860,  steht für die Linie Viehhändler August Glock.

 

Glock Johann Adam

* 1852 + 1903 geh. 1882

Anna Maria Schreiber

* 1849 + 1934

Kinder: 

1884 Maria (Önner Rölls Heine, Krause Lieschen, Heinbuchs Annemarie)

1884 Margaretha (verh. Kissel, Ffm)

1887 Katharina (verh. Winter, Ffm)

1889 Henrich (Schlüchtern)

1891 Kaspar (Hoferbe)

1894 Adam (Ffm, Sannerz)

1895 Elisabetha

Glock Kaspar

* 1891 + 1933 

Sanitätsunteroffizier

geh. 1917

Katharina Gunkel

* 1894 + 1976

Kinder: 

1917 Anna Katharina Helene (verh. Roth)

1920 Friedel (verh. Blöchl, verh. Beringer)

1920 Maria (verh. Alt)

1922 Adam

Johann Adam geb. 1852 übernahm die Landwirtschaft von Kaspar Glock geb. 1818, unehelicher Sohn von Anna Maria.

Er ehelichte 1882 Anna Maria Schreiber geb. 1849, die ihm sieben Kinder gebar. Er verstarb 1903.

Der Sohn Kaspar, geb. 1891, übernahm nach dem Tode seines Vaters die Landwirtschaft.

 

Sohn Henrich, geb. 1889, heiratete Anna Bolender aus Schlüchtern (Linie Braustübchen Familie Eberhardt)

Sohn Adam ehelichte eine geborene Limpert aus Mottgers und wohnte in Frankfurt und zuletzt in Sannerz.
 

Kaspar  Glock, geb. 1891, heiratete 1917 Katharina Gunkel, geb.1894.


Katharina, geb. Gunkel (Heckerts) stammt aus einer weiteren, in Sterbfritz alt ansässigen Familie. Ihr Bruder Johannes Gunkel war der Vater von Elli Kasse über die der erste Kontakt zu der Amerika-Linie Glock entstanden ist.
 

Kaspar Glock verstarb sehr jung mit 42 Jahren und seine Frau Katharina musste mit Hilfe der Kinder, des Schwagers Adam aus Sannerz und Onkel Kissel (die Familie wohnte wegen Krieg in Frankfurt bei Glocke) den Hof und Landwirtschaft führen.

Johann Adam Glock * 1852
Kaspar Glock (Sanitätsunteroffizier)
Kaspar Glock, Katharina Glock geb. Gunkel, Anni Roth geb. Glock, Anna Maria geb. Schreiber (Oma), Tierazt aus Ffm, Friedel, Maria und Adam

 

 

 

 

 

Der Sohn von beiden, Adam, war noch sehr jung und die Zwillinge Friedel und Maria konnten auch nur bedingt mithelfen. Ausgeliehene Kriegsgefangene halfen ebenfalls Katharina den Hof zu bewirtschaften bis Sohn Adam alt genug war.

 

Adam musste 1939 in den Krieg, kam in Gefangenschaft und kam als Spätheimkehrer mit einem extrem schweren Gehörschaden 1946 heim.

 

Die älteste Tochter von Kaspar und Katharina, Anna (Rufnamen Anni) heiratete 1937 Konrad Roth, dieser war 16 Jahre Bürgermeister von Sterbfritz und ab Juli 1974 ½ Jahr von Sinntal.
Aus der Ehe gingen vier Kinder hervor, Merlinde *1937, Hildegunde *1938, Johannes Peter * 1945 und Karl * 1948.

 

Den Zwillingsmädchen Friedel und Maria ermöglichte es die Mutter in Stellung nach Frankfurt und Bad Pyrmont gehen zu können. Zuhause waren so zwei Esser weniger. In Frankfurt fanden die Mädchen bei den Verwandten, Familien Kissel und Winter (Schwestern des Vaters), herzliche Aufnahme, sodass sich die Mutter keine Sorgen machen musste.

 

Maria heiratete 1940 Heinrich Alt und gebar drei Kinder, Marlies * 1944, Werner * 1947 und Hildegunde * 1957
 

Friedel heiratete Franz Blöchl (Österreichischer Unteroffizier, gefallen in Rußland 1944) und schenkte Sohn Walter * 1941 das Leben.  
Lange nach dem Tod von Franz Blöchl heiratete sie Ernst Beringer aus Altengronau.

 

Glock Adam * 1922

+ 2007 geh. 1953

Maria Uffelmann, Breunings-Ziegelhütte

* 1925 + 2014

Kinder:

1954 Hans

1957 Peter + 1976

1958 Anne

Das jüngste Kind aus der Ehe Kaspar und Katharina Glock, und einziger Sohn Adam Glock, geb. 1922 übernahm nach seiner  Rückkehr aus der Gefangenschaft 1946  das Anwesen Glock.
Er heiratete 1952 Maria Uffelmann aus Breunings-Ziegelhütte.
Drei Kinder wurden geboren, Hans, Peter und Anne.

 

Sohn Peter erlitt 1976 tödliche Verletzungen bei einem Unfall mit dem Motorrad auf dem Weg zur Arbeit.

 

Im Juni 1972 widerfuhr der Familie ein weiteres tragisches Ereignis. Die drei Scheunen der Anwesen Glock, Lins und Böhm wurden ein Raub der Flammen. Alle drei zerstörten Wirtschaftsgebäude wurden nicht wieder aufgebaut.

Glock Hans * 1954

geh. 2011

Elfriede geb. Wiesner

Tochter Gaby

Hans Glock, der von Adam Glock das Anwesen 1994 übernahm, baute 1994 an der Stelle von Stall und Scheune ein Wohnhaus  in dem er mit seiner Ehefrau Elfriede, geb. Wiesner aus Ulmbach bis dato wohnt.

 

Elfriede brachte Tochter Gaby mit in die Ehe.

Es gibt keine gemeinsamen Kinder.

Haus Glock, Brückenauer Str. 20 in 2014

 

Abschließend bleibt zu erwähnen, dass die Familie Glock seit Anfang des
18. Jahrhunderts drei Sterbfritzer Schultheise / Bürgermeister stellte.

Erstellt im April 2017
Karl Roth


Quellen:

Familienbuch der Kirchengemeinde

Ahnenpässe und Stammbücher

Leitfaden für Stammbaum Glock von Clemens Schreiber, Schlüchtern

Druckversion Druckversion | Sitemap
© sterbfritz-chronik.de